An error has occurred

Holi: Das Fest der Farben - Geographic Destination

Es gibt keinen besseren Ort, um das farbenfrohe Lathmar Holi-Fest zu feiern als Barsana und Nandgaon in der Braj-Region, das wunderbare Land Krishnas, in welchem sich die Menschen gegenseitig mit „Radhe Radhe“ und „Hare Krishna“ begrüssen.

Lathmar Holi (laṭh or lāṭhī: Stab) findet einige Tage vor dem eigentlichen Holi-Fest statt. Die bekanntesten Orte dieses Fest zu feiern, sind die kleinen Städte Barsana und Nandgaon in der Nähe von Mathura in einer Region, in welcher jedes Dorf mit einer Gesichte des dunkelfarbigen Krishnas und seiner liebsten Verehrerin, der hellhäutigen Radha assoziiert wird. Es wird erzählt, dass Krishna neidisch auf Radhas helle Hautfarbe war und seiner Mutter tausende von Fragen dazu stellte. Sie riet ihm, Radha mit Farbe zu versehen, damit sich deren Hautfarbe verändert. Krishna besuchte daraufhin Radhas Dorf und ärgerte sie und ihre Freundinnen, worauf sich diese bei ihm rächten und Krishna in sein Dorf, Nandgaon zurücktrieben.

Diese bunte Sage wird jedes Jahr nachgespielt. Am ersten Tag von Lathmar Holi besuchen die lokalen Männer Barsana, um  die Frauen mit Farbe zu bewerfen, welche sich mit Stöcken verteidigen und die Männer wegjagen. Am nächsten Tag wird Holi in Nandgaon zelebriert.

Diese Holi-Tour wird besonders Kulturinteressierten,  Fotografinnen und Fotografen, Abenteurerinnen und Abenteurer und jedem, der es liebt, (Holi-)Feste zu feiern, wärmstens empfohlen.

 

  1. Tag: Ankunft in Delhi, Empfang am Flughafen und Transfer ins Hote
  2. Tag: Delhi, Stadtbesichtigung
  3. Tag: Delhi – Vrindavan
  4. Tag: Vrindavan – Barsana – Vrindavan
  5. Tag: Vrindavan – Nandgaon – Vrindavan
  6. Tag: Vrindavan
  7. Tag: Vrindavan – Mathura – Agra
  8. Tag: Agra – Delhi
  9. Tag: Transfer an den Flughafen, Flug an die gewünschte Destination

Klicken Sie auf die Karte zur Vergrösserung

map